Mann in Virtual Reality

Lernlösungen

Wettbewerbsvorteile für Ihre Belegschaft

In der Hightech-Branche finden gerade Paradigmenwechsel statt. Wo, wann und wie Arbeit erledigt wird sowie die Geschwindigkeit, mit der sie erledigt werden soll, bringen große Veränderungen mit sich. Es herrscht Unsicherheit über die Zukunft bestimmter Rollen und über die Fähigkeiten, die künftig erforderlich sein werden. Die Anforderungen an Innovationen, die Qualität und die operationale Exzellenz steigen. Anforderungen an die IT-Sicherheit und die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften eskalieren. Märkte, Kunden, Wettbewerber. Lieferketten und Belegschaften unterliegen einem rapiden Wandel.

Um diese Transformation zu meistern, müssen Strategien umgesetzt und die Belegschaft weitergebildet werden. Im Zentrum des Ganzen stehen Ihre Mitarbeitenden, Ihr Personal. Strategien werden von Menschen umgesetzt und eine erfolgreiche Umsetzung erfordert fachliche Kompetenz, geeignete Prozesse und Tools.

Die richtigen Strategien und Lösungen für Learning und Development sind die Eckpfeiler für die Transformation der Belegschaft und Ihr Bestehen auf dem Markt.

GP Strategies bietet diese Strategien und Lösungen. Wir sind seit mehr als 50 Jahren Pioniere und führend auf dem Gebiet globales Learning und Development in der Hightech-Branche. Unsere Kunden kennen und vertrauen uns als engagierter und erfahrener Partner bei der Entwicklung von Lösungen für Hardware, Systeme, Software, Anwendungen, Services, Plattformen, Kommunikation, Netzwerken, Daten- und Transaktionsservices sowie bei allen anderen Anforderungen der Branche. 

Unsere Lösungen

Fallstudien

Lesen Sie unsere Erfolgsgeschichten aus der Praxis

Auswirkungen auf das Geschäft

Virtual Reality Maintenance App

Facebook Data Centers managen und betreiben zahlreiche elektrische Systeme und Schaltanlagen als Teil ihrer Betriebsabläufe. Die Wartung, Problembehebung und das Prozesstraining wird häufig vor Ort durchgeführt. Daraus ergeben sich jedoch Sicherheitsrisiken sowie negative Auswirkungen auf den Betrieb, wenn Anlagen unnötigerweise abgeschaltet werden.
Lesen Sie die Fallstudie