Inspirierte Mitarbeiter, die klatschen

Vielfalt, Chancengleichheit & Inklusion

Aus Individuen ein erfolgreiches Team machen

Um herausragende Mitarbeitende zu gewinnen und zu halten, müssen Trainingsmaßnahmen zu Vielfalt, Chancengleichheit und Inklusion in der Belegschaft zu den obersten Prioritäten der Führungskräfte und zum festen Bestandteil der Leadership-DNA werden. Je mehr Führungskräfte eine Umgebung schaffen, in der sich Mitarbeitende sicher und wohl fühlen und ihre gesamte Persönlichkeit in ihre Arbeit einbringen können, desto mehr werden sich die Mitarbeitenden integriert, verpflichtet und beteiligt fühlen, und desto mehr werden sie und die Unternehmen, für die sie arbeiten, erreichen.

Aus den weltweiten Forschungen von GP Strategies über die Fähigkeiten, die Führungskräfte benötigen, um heute und in Zukunft erfolgreich zu sein, geht hervor, dass der Aufbau und die Aufrechterhaltung eines integrativen Mindsets eine der vier wichtigsten Führungsqualitäten ist. Um ein integratives Mindset zu entwickeln, müssen Führungskräfte ihre persönlichen, unbewussten Vorurteile kennenlernen und bekämpfen, damit sie kooperative und psychologisch sichere Räume für vielfältige Teams erschaffen können.

Geschäftsfrau, die sich im Büro unterhält

Um angesichts des rasanten globalen Wachstums, des technologischen Fortschritts und der sich ständig verändernden Arbeitswelt wettbewerbsfähig zu bleiben, brauchen Unternehmen integrative Führungskräfte, die Vielfalt als einen strategischen Vorteil nutzen. Sie benötigen Führungskräfte, die ihre Selbstwahrnehmung schulen und die notwendigen Werkzeuge mitbringen, um ihre Erkenntnisse umsetzen zu können.

Wir betrachten Vielfalt, Chancengleichheit und Inklusion als Grundlage für eine engagierte und produktive Belegschaft – ein Schlüsselelement für den Unternehmenserfolg. Integrative Führungskräfte erkennen die Bedürfnisse und Fähigkeiten von Mitarbeitenden und Teams und fördern Talente, um ein maximales Engagement zum Erreichen der Unternehmensziele zu bewirken. Wenn Mitarbeitende spüren, dass sie Teil von etwas Größerem sind und gleichzeitig für ihre individuellen Fähigkeiten geschätzt werden, sind sie engagierter, innovativer und fühlen sich ihrem Team verbundener.

Porträt einer Geschäftsfrau

Anerkennung für mehr als nur den Beitrag zum Erfolg

Sorgen Sie für eine Kultur der Vielfalt, Chancengleichheit und Inklusion. Denn so wird jeder einzelne Mitarbeitende als Mensch geschätzt und dabei unterstützt, seine einzigartigen Talente, Fähigkeiten und Begabungen vollständig zu entfalten.

GP Strategies bietet eine Reihe von Lösungen für Diversity-Training und Inklusion an, die Führungskräfte dabei unterstützen, ein sicheres und förderliches Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem sich Mitarbeitende engagieren und entfalten können.

Unsere Lösungen

Mitarbeiterinnen diskutieren an einem Laptop

Unbewusste Vorurteile

Fördern Sie die kritische Selbstwahrnehmung, indem Sie mögliche unbewusste Vorurteile aufdecken, eine Sprache einführen, um über Inklusion zu sprechen, und praktische, einfach anzuwendende Werkzeuge bereitstellen, die zu einer integrativen Unternehmenskultur beitragen.

Erfahren Sie mehr
Programmiererin im Rollstuhl, die an Ihrem Laptop und PC arbeitet

Mikroaggressionen

Entwickeln Sie die Fähigkeit, Mikroaggressionen und Ungerechtigkeiten anzusprechen, und erkennen Sie, welchen Einfluss diese Erfahrungen auf Mitarbeiter in persönlicher und beruflicher Hinsicht haben.

Erfahren Sie mehr
Geschäftsfrau mit Brille, die an ihrem PC und Laptop arbeitet

Inklusion & Zugehörigkeit

Führungskräfte lernen, wie sie von oberflächlichen Gesprächen zur Selbstreflexion übergehen können, um ihre Fähigkeiten zur Schaffung integrativer Arbeitsumgebungen zu entwickeln. Dieses Programm schafft auch eine Grundlage für Bewusstsein und neue Gewohnheiten, sodass Führungskräfte am Arbeitsplatz und darüber hinaus etwas bewirken können.

Erfahren Sie mehr
Geschäftsmann in einer Videokonferenz an seinem Laptop

Integratives Talent Management

Die Rekrutierung und Entwicklung von produktiven, innovativen, qualitätsbewussten, multikulturellen und vielfältigen Mitarbeitern verschiedener Generationen ist weitaus komplexer als je zuvor. Recruiter, Personalverantwortliche und alle Führungskräfte lernen die Werkzeuge und Kompetenzen kennen, die zur Erfüllung der Bedürfnisse des Unternehmens im Hinblick auf Vielfalt und Inklusion entscheidend sind.

Erfahren Sie mehr
Kollegen unterhalten sich

Allyship & Sponsoring

Allyship und Sponsoring meint die Beziehung zwischen zwei Menschen, die zusammen auf das gemeinsame Ziel von Fairness, Chancengleichheit und sozialer Gerechtigkeit hinarbeiten. Sie lernen Werkzeuge kennen, mit denen Sie Vielfalt und Inklusion in Ihrem Unternehmen fördern und bestmöglich gemeinsam daran arbeiten können, ungleiche Behandlung zu thematisieren und gemeinsame Ziele zu erreichen.

Erfahren Sie mehr
Afroamerikanischer Geschäftsmann am Laptop, Tablet

Studie zu Vielfalt, Chancengleichheit & Inklusion

Unternehmerische Leistung und persönliche Zufriedenheit verbessern sich, wenn Mitarbeiter in einem Umfeld arbeiten, in der Inklusion einen hohen Stellenwert hat. Unser Studienansatz ist dazu konzipiert, umsetzbare Erkenntnisse und einen Rahmen für die Förderung gemeinsamer Verantwortung im Hinblick auf Inklusion in Ihrem Unternehmen zu liefern.

Erfahren Sie mehr

    Wissen & Innovation

    Thought Leadership unserer Kunden und unseres Expertenteams

    Bewegung oder Impuls? Ein Impuls für Vielfalt, Gerechtigkeit und Inklusion am Arbeitsplatz von Führungskräften und Mitarbeitenden

    Handelt es sich um eine Bewegung oder einen Impuls? In einer Zeit, in der Diskussionen über Rassenzugehörigkeit und Gleichberechtigung Fahrt aufnehmen, dann wieder abklingen, nur um erneut zu entbrennen, wird diese Frage von vielen Menschen gestellt. Für die unmittelbar Betroffenen ist der Rassismus niemals verebbt und

    Persönliche Vorurteile und Mikroaggressionen

    Niemand gibt es gerne zu, doch wir alle haben Vorurteile. Erwachsenen sind die eigenen Vorurteile häufig nicht bewusst. Das kann zu einer ungewollten Diskriminierung anderer führen, bekannt auch als sogenannte Mikroaggressionen. Vorurteile und Mikroaggressionen 

    Schaffung eines Unternehmens, in dem Rassismus keine Chance hat

    Während die Welt Zeugin der sich verändernden gesellschaftlichen Reaktion auf systemischen Rassismus und die Behandlung von People of Color wird, stellen sich Unternehmen öffentlich gegen Rassismus und schlagen Pläne zur Unterstützung zukunftsorientierter Reformen vor. Dieser Aufruf zum Handeln fördert das Ansehen eines Unternehmens